Manfred Weinberg

prof. Manfred Weinberg

Funkce
  • zástupce ředitele (zástupce vedoucího) - Ústav germánských studií
Konzultační hodiny
  • Die nächsten Sprechstunden werden erst wieder im September stattfinden. Die Termine werden an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.
Adresa

Ústav germánských studií
Hlavní budova FF UK, nám. Jana Palacha 2
Místnost č. 321

Kurzlebenslauf:
Geboren 1959

Studium der Germanistik, Biologie, Philosophie und Pädagogik an der Universität Bonn. Promotion dort 1992. Danach Postdoc-Stipendiat des Graduiertenkollegs Theorie der Literatur und Kommunikation (1993–1996), wissenschaftlicher Koordinator des Sonderforschungsbereichs 511 Literatur und Anthropologie (1996–2001) und des Forschungszentrums für den wissenschaftlichen Nachwuchs (2001–2003) an der Universität Konstanz. 2001 dort Habilitation, ab 2003 Lehrstuhlvertretungen (Prof. Gerhart v. Graevenitz, Prof. Albrecht Koschorke). 2006 Ernennung zum apl. Professor für Neuere deutsche und allgemeine Literaturwissenschaft. Ab 2005 regelmäßiger Gastprofessor an der Karls-Universität Prag; seit September 2010 dort Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, derzeit stellvertretender Leiter des Instituts für germanische Studien. Seit Mai 2015 Leiter der Kurt Krolop Forschungsstelle für deutsch-böhmische Literatur. Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Arbeitsstelle für deutsch-mährische Literatur an der Universität Olomouc/Olmütz sowie folgender Zeitschriften: Zeitschrift für interkulturelle Germanistik; brücken. Germanistisches Jahrbuch Tschechien – Slowakei; Jassyer Beiträge zur Germanistik; Transfer. Reception Studies (Jan Długosz Universität, Tschenstochau) sowie der Zeitschrift der koreanischen Franz Kafka-Gesellschaft. Mitherausgeber der Reihe Interkulturalität. Studien zu Sprache, Literatur und Gesellschaft im Bielefelder transcript-Verlag (gemeinsam mit Andrea Bogner und Dieter Heimböckel). Mitglied des Johann Gottfried Herder-Forschungsrats und des Vorstands der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik.

Veröffentlichungen zur Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts, zur Prager deutschen und deutsch-böhmischen Literatur, Inter-/Transkulturalität, Gedächtnis/Erinnerung, Literaturtheorie, gender studies, Anthropologie sowie Naturwissenschaft und Literatur.

 

Lebenslauf (PDF, aktualisiert: 02/2017)

Publikationsliste (PDF, aktualisiert: 02/2017)

 

Publikace

  • Weinberg M.: Max Brod und die Prager deutsche Literatur. In Max Brod (1884-1968). Die Erfindung des Prager Kreises. Köln, Böhlau Verlag, 2016, s. • p. 127-143. ISBN 978-3-412-50192-1.
  • Weinberg M., Wetz K., Wuttsdorf I.: Zur Einführung. brücken. Germanistisches Jahrbuch Tschechien - Slowakei, 2016, č. • no. 23, s. • p. 9-22. ISSN 1803-456X.
  • Weinberg M.: Geteilte Kultur(en). Prager Zwischenräume. In Laboratorien der Moderne. Orte und Räume des Wissens in Mittel- und Osteuropa. Paderborn, Wilhelm Fink, 2016, s. • p. 115-132. ISBN 978-3-7705-6013-4.
  • Weinberg M.: Übersetzen in Mitteleuropa. Zur Konzeptualisierung der Übersetzung der Autoren der Prager deutschen Literatur. In Übersetzungslandschaften. Themen und Akteure der Literaturübersetzung in Ost- und Mitteleuropa. Bielefeld, Transcript Verlag, 2016, s. • p. 41-54. ISBN 978-3-8376-3302-3.
  • Weinberg M.: Es schreibt Manfred Weinberg. Echos. Fórum pro germanobohemistiku, 2016, č. • no. Neuveden. ISSN 1805-8736.
  • Weinberg M.: Der Blick zurück nach Böhmen. Libuše Moníkovás Entwurf eines anderen Europas aus dem Geist der Migration. In Migration. München, de Gruyter, 2016, s. • p. 215-230. ISBN 978-3-11-047672-9.
  • Weinberg M.: Kurt Krolop. In Forschungsbeiträge der Geisteswissenschaftlichen Klasse. München, Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste, 2016, s. • p. 371-373. ISBN 978-3-936284-15-7.
  • Weinberg M.: Erinnerungskulturen. In Sprache - Kultur - Kommunikation. Ein internationales Handbuch zur Linguistik als Kulturwissenschaft. Berlin, de Gruyter, 2016, s. • p. 571-577. ISBN 978-3-11-022449-8.
  • Weinberg M.: Vorstellung der Kurt Krolop Forschungsstelle. In Stifter Jahrbuch. Neue Folge. München, Adalbert Stifter Verein, 2016, s. • p. 59-64. ISBN 978-3-940098-15-3.
  • Weinberg M.: Theorie-Kulturen. Ein Erfahrungsbericht. Slovo a smysl (Word and Sense), 2015, č. • no. 12, s. • p. 15-24. ISSN 1214-7915.
  • Weinberg M.: Es schreibt Manfred Weinberg (Rezension zum Sammelband "Johannes Urzidil (1896-1970). Ein 'hinternationaler' Schriftsteller zwischen Böhmen und New York"). Echa. Fórum pro literární vědu, 2015, č. • no. neuveden. ISSN 1805-8736.
  • Weinberg M.: Erinnern/Erzählen - Literatur/Film. Mit Anmerkungen zum Film Fight Club. In Zeiten erzählen. Ansätze - Aspekte - Analysen. Berlin/Boston, Antonius Weixler, Lukas Werner, 2015, s. • p. 257-557. ISBN 978-3-11-043780-5.
  • Weinberg M.: Einführung (Kapitel: "Wissen um das Fremde"). In Transkulturalität. Klassische Texte. Bielefeld, Neuveden, 2015, s. • p. 247-257. ISBN 978-3-8376-1709-2.
  • Weinberg M.: Historický přehled. In Paměť a trauma pohledem humanitních věd. Komentovaná antologie teoretických textů. Praha, Alexander Kratochvil, 2015, s. • p. 12-30. ISBN 978-80-88069-12-6.
  • Weinberg M.: Einführung (Kapitel: "Übersetzung"). In Transkulturalität. Klassische Texte. Bielefeld, Neuveden, 2015, s. • p. 175-186. ISBN 978-3-8376-1709-2.
  • Weinberg M., Langenohl A., Poole R.: Transkulturalität. Klassische Texte. Bielefeld, Neuveden, 2015. 321 s. • p. ISBN 978-3-8376-1709-2.
  • Weinberg M.: Trauma - dějiny, strašidlo, literatura - a paměť. In Paměť a trauma pohledem humanitních věd. Komentovaná antologie teoretických textů. Praha, Alexander Kratochvil, 2015, s. • p. 133-153. ISBN 978-80-88069-12-6.
  • Weinberg M.: Vorwort. In Transkulturalität. Klassische Texte. Bielefeld, Neuveden, 2015, s. • p. 9-18. ISBN 978-3-8376-1709-2.
  • Weinberg M.: Was heißt und zu welchem Ende liest man Migrantenliteratur? Mit Anmerkungen zum Werk Libuše Moníkovás. In Wie viele Sprachen spricht die Literatur? Deutschsprachige Gegenwartsliteratur aus Mitte- und Osteuropa. Wien, Renata Cornejo, Sławomir Piontek, Izabela Sellmer, Sandra Vlasta, 2014, s. • p. 15-36. ISBN 978-3-7069-0759-0.
  • Weinberg M., Krappmann J.: Region - Provinz. Die deutsche Literatur Prags, Böhmens, Mährens und Sudetenschlesiens jenseits von Liblice. Mit Anmerkungen zu Franz Kafka als Autor einer Regionalliteratur. In Prag - Provinz. Wechselwirkungen und Gegensätze in deutschsprachigen Regionalliteratur Böhmens, Mährens und Sudetenschlesiens. Wuppertal, Peter Becher, Jozo Džambo, Anna Knechtel, 2014, s. • p. 17-53. ISBN 978-3-938375-53-2.
  • Weinberg M.: Die versäumte Suche nach einer verlorenen Zeit. Anmerkungen zur ersten Liblice-Konferenz Franz Kafka aus Prager Sicht 1963. In Franz Kafka. Wirkung und Wirkungsverhinderung. Köln, Weimar, Wien, Steffen Höhne, Ludger Udolph, 2014, s. • p. 209-235. ISBN 978-3-412-22336-6.
  • Weinberg M.: Heimat in der Prager deutschen Literatur und bei Kafka. In Heimat als Chance und als Herausforderung. Repräsentationen der verlorenen Heimat. Berlin, Carme Bescansa, Ilse Nagelschmidt, 2014, s. • p. 155-175. ISBN 978-3-7329-0027-5.
  • Weinberg M.: Die Grenzen der Interkulturalität. Interkulturelle Raumkonzepte am Beispiel der Prager deutschen Literatur. In Prager deutsche, deutschböhmische und deutschmährische Literatur. Eine Neubestimmung. Olomouc, Ingeborg Fiala-Fürst, 2014, s. • p. 7-32. ISBN 978-80-244-4498-7.
  • Weinberg M.: Let's Let The Devil Out! How the Public Deals with the Private. In Communication of Love. Mediatized Intimacy from Love Letters to SMS. Interdiciplinary and Historical Studies. Bielefeld, Eva Lia Wyss, 2014, s. • p. 93-108. ISBN 978-3-8376-2444-1.
  • Weinberg M.: Es schreibt Manfred Weinberg: Zu Hartmut Binders Studie. Echos, 2014, č. • no. 1, s. • p. 1-4. ISSN 1805-8736.
  • Weinberg M.: Es schreibt Manfred Weinberg: Zu Hartmut Binders Studie. Echos, 2014, č. • no. 1, s. • p. 1-4. ISSN 1805-8736.
  • Weinberg M.: Manfred Weinbrg schreibt: Noch einmal zu Max Brods "Der Prager Kreis". Echos, 2014, č. • no. 1, s. • p. 1-5. ISSN 1805-8736.
  • Weinberg M.: Die Liblice-Konferenzen und die geplante Kurt Krolop-Forschungsstelle für deutsch-böhmische Literatur. Nachdenken über ein nicht mehr mögliches Gespräch. brücken. Germanistisches Jahrbuch. Tschechien - Slowakei 2013, 2014, č. • no. 2013, s. • p. 125-138. ISSN 1803-456X.
  • Weinberg M., Heimböckel D.: Interkulturalität als Projekt. Zeitschrift für interkulturelle Germanistik, 2014, č. • no. 5, s. • p. 119-144. ISSN 1869-3660.
  • Weinberg M.: Eduard Goldstücker: Das wiederaufgenommene Gespräch. Blicke auf einen Europäer des 20. Jahrhunderts. Einleitung. brücken.Germanistisches Jahrbuch Tschechien - Slowakei 2013, 2014, č. • no. 2013, s. • p. 113-124. ISSN 1803-456X.
  • Weinberg M.: Über die Line (1950). In Ernst Jünger-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart, Matthias Schöning, 2014, s. • p. 183-185. ISBN 978-3-476-02479-4.
  • Weinberg M.: Arbeitsprogramm der Kurt Krolop-Forschungsstelle zur deutsch-böhmischen Literatur an der Karls-Universität Prag. brücken. Germanistisches Jahrbuch Tschechien - Slowakei, 2013, č. • no. 2012, s. • p. 169-185. ISSN 1803-456X.
  • Weinberg M.: "War man als Prager Deutcher, Tscheche oder Jude?" Von vorausgesetzten Grenzen und ihrer Überschreitung am Beosoiel der Prager deutschen Literatur. In "Transfer - Intediziplinär!" Akteure, Topographien und Praxen des Wissenstransfers. Frankfurt am Main, Eszter B. Gantner, Péter Varga, 2013, s. • p. 79-91. ISBN 978-3-631-63014-3.
  • Weinberg M.: Tschechen, Deutsche, Juden. Prag als Topos der Interkulturalität. In Interkulturalität als Herausforderung und Forschungsparadigma der Literatur- und Medienwissenschaft, Sektion 21, in: Akten des XII. internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010. Bd. 12. Frankfurt am Main, Ortrud Gutjahr, Deniz Göktürk, Alexander Honold, 2012, s. • p. 115-119. ISBN 978-3-631-63212-3.
  • Weinberg M.: Franz Kafkas Das Stadtwappen mit Libuše Moníková gelesen. In Kafka und Prag. Literatur-, kultur-, sozial- und sprachhistorische Kontexte. Köln, Böhlau, 2012, s. • p. 299-322. ISBN 978-3-412-20777-9.
  • Weinberg M.: Region, Heimat, Provinz und Literatur(wissenschaft). In Regionalforschung zur Literatur der Moderne. Olomouc, Univerzita Palackého, 2012, s. • p. 41-57. ISBN 978-80-244-3106-2.
  • Weinberg M.: Von Spiegeln, Fotos und Worten. Zu Yoko Tawadas frühem Kurzroman Das Bad. In Hamburger Gastprofessur für Interkulturelle Poetik: Yoko Tawada – Fremde Wasser. Vorlesungen und wissenschaftliche Beiträge. Tübingen, konkursbuch Verlag Claudia Gehrke, 2012, s. • p. 218-236. ISBN 978-3-88769-777-8.
  • Weinberg M.: Prag im Werk von Libuše Moníková. In Prag als Topos der Literatur. Olomouc, Univerzita Palackého v Olomouci, 2011, s. • p. 171-184. ISBN 978-80-244-2752-2.
  • Weinberg M.: ''Prag, Prag, du unsers Heils und Glaubens Schwelle''. Zu Clemens Brentanos ''Die Gründung Prags''. In Prag als Topos der Literatur. Olomouc, Univerzita Palackého v Olomouci, 2011, s. • p. 85-101. ISBN 978-80-244-2752-2.
  • Weinberg M.: Das ''unendliche Thema'' Erinnerung/Gedächtnis. Am Beispiel von Theodor Storms ''Der Schimmelreiter''. In Gedächtnisstrategien und Medien im interkulturellen Dialog. Würzburg, Königshausen&Neumann, 2011, s. • p. 19-29. ISBN 978-3-8260-4183-9.
  • Weinberg M.: Prag als Topos der Literatur. Olomouc, Univerzita Palackého v Olomouci, 2011. 234 s. • p. ISBN 978-80-244-2752-2.
  • Weinberg M.: Migrantenliteratur - eine Bestandsaufnahme. Am Beispiel von Libuše Moníkovás. Zeitschrift für interkulturelle Germanistik, 2011, č. • no. 2011, s. • p. 93-111. ISSN 1869-3660.
  • Weinberg M., Blome E., Eiden-Offe P.: Klassen-Bildung. Ein Problemaufriss. Internationales Archiv fuer Sozialgeschichte der Deutschen Literatur, 2010, č. • no. 2010, s. • p. 158-194. ISSN 0340-4528.
  • Weinberg M.: "Unsterblichkeit heißt die Verlockung". Die Schriftsteller und die Vervollkommnungsphantasien der Gentechnik. In Vollkommenheit. München, Wilhelm Fink Verlag, 2010, s. • p. 131-153. ISBN 978-3-7705-4813-2.
  • Weinberg M.: "So muß der Mensch mit seinen großen Gaben / Doch künftig höhern, höhern Ursprung haben". Die Schriftsteller und ´das fröhliche Zeitalter des Menschenmachens´. In Dabrock P.: Gattung Mensch. Interdisziplinäre Perspektiven. Tübingen, Mohr Siebeck, 2010, s. • p. 101-113. ISBN 978-3-16-150390-0.

Závěrečné práce

 

Úvod > Personal > Manfred Weinberg